Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

9. Bundeswettbewerb der Fleischrind-Jungzüchter – Unsere Profis von morgen

63 Jungzüchter im Alter von sieben bis 25 Jahren nahmen vom 5. bis 7. Mai am neunten Bundeswettbewerb der Fleischrind-Jungzüchter in Leipzig auf der agra teil. Aus Sachsen, Thüringen, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg reisten die jungen Leute an, um sich dem Wettbewerb zu stellen.

Beim Vorführwettbewerb bewiesen schon die jüngsten Teilnehmer, dass in ihnen die Profis von morgen stecken. Keine leichte Aufgabe für die Preisrichter Martina Genkel-Jenning (RA) und Michael Lang (FVB) hier die Klassensieger herauszufinden. Es konnte sich Amarence Celine Nagel (RA) mit ihrem Fleckviehkalb „Karina P“ als Siegerin vor Sophie Bittner (MAR) mit ihrem Blonde d’Aquitaine-Bullenkalb „Inspector Barnaby“ durchsetzen. In der Altersklasse 14 bis 16 Jahre siegte nach einem spannenden Wettbewerb Jamie-Lynn Dressel (RA) mit ihrer Angusfärse „Beauty“. Den Reservesieg konnte Angelina Schmidt (RA) mit der Angusfärse „Hurrican“ mit nach Hause nehmen. Als letzten Höhepunkt des Samstagvormittags stand die Siegerauswahl der „alten“ Altersklasse (17 bis 25 Jahre) auf dem Programm. Die Siegerschärpe konnte sich Friederike Nagel (RA) mit der Fleckviehfärse „Karla PP*“erkämpfen. Laura-Marie Katzke (LTR) wurde Reservesiegerin mit der Anguskuh „Dense“.

Am Nachmittag fanden Theoriewettbewerbe statt. Begonnen wurde mit der Tierbeurteilung von Kühen der Rasse Fleckvieh-Simmental. Clemens Braschos (MAR) und Martina Genkel-Jenning (RA) erklärten an einer Fleckviehkuh die einzelnen Schritte der Beurteilung. Danach mussten die Jungzüchter selbst ran und Fleckviehkühe Charolaisfärsen sowie eine Gruppe Angusfärsen bewerten.

Sonntagvormittag wurden zuerst noch einmal die Vorführsieger geehrt, bevor die Platzierten der Theoriewettbewerbe bekannt gegeben wurden.  Endlich: die Grand Champions mit den besten Gesamtergebnissen der drei verschiedenen Altersklassen wurden gekürt. Freudenstränen in der jüngsten Altersklasse gab es bei  Florian Katzke, 10 Jahre, aus Thüringen. Über den Titel Grand Champion 2017 in der mittleren Altersklassse konnte sich Lena Röder, 16 Jahre, aus Sachsen-Anhalt freuen. Und Sandra Hartenstein, 19 Jahre  aus Sachsen, konnte es  kaum fassen, dass sie in der alten Altersklasse den Gesamtsieg errungen hatte.

Anne Menrath, VdFJ
(Text+Fotos)

 

Die Prämierungsliste des Bundeswettebewerbs Jungzüchter Fleischrind finden Sie hier.

Die Vorführsieger: Amarence Celine Nagel, Jamie-Lynn Dressel und Friederike Nagel
Unsere Jungzüchter! – Die Profis von morgen!
Sandra Hartenstein – Grand Champion der Altersklasse „alt“
Zurück
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu... OK