Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

Der Treffpunkt für Holstein-Fans aus dem In- und Ausland – DHV-Schau 2017

Im Folgenden finden Sie die Pressemitteilung des Deutschen Holstein Verband e.V. bezüglich der DHV-Schau 2017:

 

Nach der Pause im letzten Jahr können sich alle Holstein-Fans aus dem In- und Ausland freuen, denn in wenigen Wochen ist es wieder so weit. Auf der Deutschen Holstein-Schau 2017 am 14. und 15. Juni messen sich in den Weser-Ems-Hallen von Oldenburg die besten rot- und schwarzbunten Holsteins aus ganz Deutschland und man ist gespannt, wer in diesem Jahr Titel holt.

 

Das Programm:

Dienstag, 13. Juni 2017

11:00 Uhr – 16:00 Uhr       Clippingwettbewerb der Jungzüchter

 

Mittwoch, 14. Juni 2017

14:00 Uhr – 18:00 Uhr       Vorführwettbewerb der Jungzüchter

Ab 19:30 Uhr                      DHV-Genetik Auktion 2017, anschließend geselliger Züchterabend

 

Donnerstag, 15. Juni 2017

09:00 Uhr – 10:30 Uhr       Richten der Färsenklassen und Wahl des Junior Champion

10:30 Uhr – 12:00 Uhr       Präsentation der Nachzuchten

12:00 Uhr – 16:00 Uhr       Richten der Kuhklassen und Wahl des Grand Champion

 

In diesem Jahr beginnt die Veranstaltung mit dem Bundesclippingwettbewerb der Jungzüchter bereits am Dienstag, 12. Juni 2017. Die Teilnehmer werden einzeln ihre eigenen Rinder schaufertig vorbereiten, um mit ihnen am darauffolgenden Tag ab 14:00 Uhr den Vorführwettbewerb zu bestreiten. Neu ist auch, dass es im Anschluss an den Vorführwettbewerb einen Typtierwettbewerb für die Vorführrinder geben wird. Als Preisrichter für Clipping- und Vorführwettbewerb konnte der Verband deutscher Jungzüchter (VdJ) Erica Rijneveld aus den Niederlanden gewinnen. Den Typtierwettbewerb richtet Luc Sassel aus Frankreich. Er wird aus jeder Vorführklasse bis zu 3 Rinder auswählen, die dann um den Titel „Bestes Typtier“ konkurrieren.

Am Mittwochabend folgt das nächste Highlight der Veranstaltung: Die DHV-Genetik Auktion ab 19:30 Uhr. Erstmalig sind Eintritt und Auktionskatalog kostenfrei. Es kommen rund 30 Katalognummern vom Kalb bis zur Abgekalbten für jeden Geschmack unter den Hammer. Alle Verkaufstiere finden Sie auf der Homepage des DHV: www.holstein-dhv.de sowie auf dem Facebook-Profil des DHV. Auktionator Michael Hellwinkel und Pedigree-Leser Cord Hormann werden die Auktion wieder fachkundig durchführen. NEU: Im Vorfeld der DHV-Genetik Auktion werden Spermapakete der Bullen, die eine Nachzucht auf der DHV-Schau präsentieren, zugunsten des VdJ versteigert. Mitbieten lohnt also uns ist dabei auch noch für einen guten Zweck. Den Abschluss des ersten Veranstaltungstages bildet ein geselliger Züchterabend in großer Runde.

Am Donnerstag, 15. Juni 2017, stehen die Züchter und ihre Schaukühe im Mittelpunkt. Hier präsentieren Züchter aus allen Zuchtgebieten Deutschlands sowie aus Österreich die besten Kühe ihrer Zuchtstätten. Rund 200 Schaukühe, von der Erstkalbigen bis zu bewährten Mehrkalbigen, werden zur DHV-Schau erwartet. Auch in diesem Jahr werden rot- und schwarzbunte Klassen parallel in zwei Ringen gerichtet. Neu ist, dass der Ring vor einer langen Tribüne platziert ist. Die ersten Klassen betreten am Donnerstagmorgen um 9:00 Uhr den Ring. Dann wird von den beiden diesjährigen Richtern Cord Hormann aus Niedersachsen (Schwarzbunt) und Stefan Widmer aus der Schweiz (Rotbunt) volle Konzentration gefordert.

Selbstverständlich werden auch in diesem Jahr wieder Nachzuchtgruppen von bewährten Vererbern der deutschen Zuchtorganisationen im Ring präsentiert. Neben Holstein Bullen befinden sich darunter auch Gruppen von Red Holstein Bullen sowie Rotfaktorträgern. Diese können auch ganz in Ruhe in Halle 3 auf dem Stand begutachtet werden. So kann sich jeder Züchter ein eigenes Bild von der Vererbungsleistung deutscher töchtergeprüfter Bullen machen. Gerichtet werden die Nachzuchten von Stefan Widmer.

 

 

 

Über Neuigkeiten in der Rinderzucht und der allgemeinen Milchviehbranche können sich Schaubesucher auch in diesem Jahr wieder auf der Fachmesse der DHV-Schau informieren. Neben den Zuchtorganisationen und Kooperationen, sind viele namenhafte Unternehmen vom Melktechnikhersteller bis zum Fütterungsberater mit einem Stand in der EWE-Arena vertreten. Es lohnt sich hier einen Blick auf die Stände zu werfen und sich mit den Mitarbeitern vor Ort auszutauschen.

Neuste Informationen zur DHV-Schau 2017 sowie zur DHV-Genetik 2017 finden Sie unter www.holstein-dhv.de und dem offiziellen Facebook-Profil des Deutschen Holstein Verbandes oder per Telefon 0228-9144750.

Folgende Hauptsponsoren unterstützen die Veranstaltung:

·         Allflex (www.allflex-europe.com)

·         GGI – German Genetics International GmbH (www.ggi.de)

·         Lemmer Fullwood GmbH (www.lemmer-fullwood.info)

·         LVM Versicherungen (www.lvm.de)

·         H. W. Schaumann GmbH & Co. KG. (www.schaumann-online.de)

 

Bonn, 23. Mai 2017

Deutscher Holstein Verband e.V. (DHV)

Zurück
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu... OK