Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

Sonne verwöhnt Verdener Auktionsplatz

In diesem Jahr sind die schönen Sommertage rar gesät und Jeder genießt sie daher in vollen Zügen. Auch die gestrige MASTERRIND-Zuchtviehauktion in der Niedersachsenhalle in Verden profitierte von der positiven Stimmung der Zuschauer und Kaufwilligen. Gleich zu Beginn verlief das Auktionsgeschehen flott und so sauste der Hammer von Auktionator Michael Hellwinkel in kurzen Zeitabständen aufs Podest.

Die anfangs neunzehn angebotenen Deckbullen erzielten einen Durchschnittspreis von 1.547 Euro. Das Spitzenduo, Emil ein Sohn des MASTERRIND-Vererbers Ems Red und der Apoll P-Sohn Wo Amadeus, brachte ihren Verkäufern Alfons Meyer aus Emstek und Heiner Müller aus Langwedel jeweils 2.000 Euro ein.

Die im Anschluss verkauften, 172 abgekalbten Rinder konnten ebenfalls positiv anschließen und mit zunehmender Auktionsdauer stieg der Preis. Am Ende pendelte sich der Durchschnittspreis bei 1.685 Euro ein.  Auch hier dominierte ein Duo das Auktionskontingent mit einem Spitzenpreis von 2.300 Euro. Namentlich waren dies eine G Dreams-Tochter von Cord Hormann/Wilcor Holsteins aus Warmsen sowie eine Ashlar-Tochter von Alex Dittmer aus Marschacht. Über zehn Prozent der angebotenen Tiere wurden dabei jenseits der 2.000 Euro-Grenze zugeschlagen. Dies ist ein eindeutiges Signal, dass es kein Problem ist, für gute Qualitätsrinder Preise zwischen 1.700 und 2.200 Euro zu realisieren.

Insbesondere italienische Kunden aus der Lombardei haben, nach der Sommerpause und der dortigen Hitze, wieder größeren Bedarf: So konnten drei verschiedene Kunden entsprechend ihren Bedarf decken. Aber auch hiesige Kunden aus dem niedersächsischen und dem süddeutschen Raum (Baden-Württemberg, Bayern) sowie Schleswig-Holstein, kamen zum Zuge. Der Markt wurde bei den abgekalbten Färsen vollständig geräumt, sodass nach ca. fünf Stunden alle Tiere einen neuen Käufer gefunden hatten.

Das kleine Kontingent an Kälbern konnte vollständig abgesetzt werden und erbrachte einen Durchschnittspreis von 233 Euro.

Die nächste Auktion in Verden findet nun wieder am 27. September 2017 statt.

Katalog- und Kaufaufträge nimmt die MASTERRIND GmbH, Geschäftsstelle:  Osterkrug 20, 27283 Verden, Telefon 04231 679-137, Telefax 04231 679-243, E-Mail: kbaessmann@masterrind.com, kostenlos entgegen.

 

Lesen Sie hier die Ergebnisse:


Tierart Anzahl ø-Preis in € max. Preis in €
Bulle 19 1.547 € 2.000 €
Färse 172 1.685 € 2.300 €
Kalb 4  233 €  250 €
Kuh 6 1.283 € 1.950 €
Zurück
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu... OK