MASTERRIND GmbH

21. Sept 2022

Nachlese: Online Live-Seminar

Kälbervermarktung neu denken

Das Wichtigste kurz für Sie zusammengefasst

Das Wichtigste kurz zusammengefasst

Aktuelle Situation: Kälberpreise

  • Der Kälberpreis wird von verschiedenen Parametern wie Gewicht, Größe, Rasse, Fellfarbe, etc. beeinflusst.

  • Ebenso treten saisonale Effekte auf (Sommer ↑, Winter↓).

  • WBB-, INRA95- und andere männliche Kreuzungskälber haben das Potential die besten Verkaufspreise zu erzielen. Allerdings ist der Preis stark von dem Verkaufsgewicht abhängig.

  • Der Markt sucht wüchsige, gesunde, intensiv aufgezogene Kälber um die 60 kg.

  • Aktuell erreichen wir maximale Verkaufspreise von 120-140 € (männl. SB) und 320-380 € (männl. WBB).

 Gesetzliche Änderungen:

  • Änderung der nationalen TierSchTrV §10, Abs. 4: Erhöhung des Mindesttransportalters von Kälbern von 14 auf 28 Tage ab dem 01.01.2023.

  • Änderung der TierSchNutztV § 5, S.1, Nr.1: Bereitstellung von weich oder elastisch verformbarem Liegebereich (auf Spaltenböden) ab 09.02.2024. Achtung, aktuell sehr lange Lieferzeiten für Gummimatten!

  • Europäische Bürgerinitiative „End the Cage Age“ und TierSchNutztV § 10 Platzbedarf bei Gruppenhaltung im Alter von 2-8 Wochen: für bis zu drei Tiere mindestens 4,5 m2, für jedes weitere Tier bis 150 kg zusätzlich mindestens 1,5 m2 ab 2027???

Außerdem...

  • 28- anstatt 14-Tage: Die verlängerte Aufzucht kostet zusätzlich etwa 100 € pro Kalb (betriebsindividuell). Wesentlicher Kostenfaktor ist die Milchtränke.

  • Einzuhaltende Maße für Kälberhaltungseinrichtungen bei Einzelhaltung:

     - bis 14 Lebenstage in Einzelhaltung: mind. 120 cm (L), 80 cm (B), 80 cm (H)

     - ab 2. bis 8. Lebenswoche in Einzelhaltung: mind. 160 cm (L), 100 cm (B)

     - IBC-Container reichen nicht aus und stellen keine geeignete Unterbringung für Kälber dar.

  • Es werden mittlerweile viele Haltungseinrichtungen für den Innen- und Außenbereich angeboten, sowohl für die Einzel-, Paar- oder Gruppenhaltung. Wichtig ist, dass die Maße der Tierschutznutztierhaltungsverordnung entsprechend dem Alter der Tiere und der Gruppengröße eingehalten werden. Insbesondere im Hinblick auf die kommenden Regelungen zur Haltung von Kälbern.

  • Schützen Sie ihren Bestand: Zum Beispiel durch die Einrichtung separater Verkaufsiglus, die Platzierung der Kälber am Rand und/oder durch die Implementierung eines Schwarz-Weiß-Hygienebereiches.

  • Die Kälberinitiative Niedersachsen bietet weitere Vortrags- und Schulungsveranstaltungen zum Thema an. Termine und nähere Informationen finden Sie unter www.kaelberinitiative-niedersachsen.de

Die Referenten

Dirk Albers​

Fachreferent für Rinderzucht und Rinderhaltung​

Tel.: +49 (0) 441 801-636​

E-Mail: dirk.albers@lwk-niedersachsen.de

 

Cord Schünemann​

Kälbervermarktung​

Tel.: +49 (0) 4231 679-193​

E-Mail: cschuenemann@masterrind.com

 

 

Dr. Femke Brügesch

Marketing Referentin Wissenstransfer

+49 4231 679 190

+49 151 409 06 220