MASTERRIND GmbH

19. Sept 2022

SPACE 2022

UEH Nena auf „Vente GENOMIC ELITE“ versteigert

Für 8.000 Euro wechselt deutsches Jungrind nach Frankreich

Erstmals fand die französische Elite-Genetik-Auktion „Vente GENOMIC ELITE“ im Rahmen der Internationalen Tierzuchtmesse SPACE in Rennes mit deutscher Beteiligung statt. Passend zum Start der deutsch-französischen Kooperation SYNETICS wurde auch ein niedersächsisches Jungrind in Frankreich im Auktionslot angeboten. Die Gigaliner-Tochter Nena aus der Uhlmann-Escher GbR, Nordholte, sorgte mit ihren überzeugenden Zuchtwertprofilen sowohl online als auch vor Ort für zügige Gebote, die den Preis auf schlussendlich 8.000 Euro hochtrieben. Sie ging an einen französischen Käufer und wird im Rahmen des Zuchtprogramms auf der Donorstation für die nächste Generation der Topgenetik sorgen.

Alle zwölf angebotenen Holsteins (SBT) erzielten ein Durchschnittspreis von 6.859 Euro. Den Rekordpreis in Höhe von 14.200 Euro erreichte eine reinerbig hornlose Pedrin P-Tochter mit einem ISU von 206 und einem Exterieurzuchtwert von 3,8! Weiterhin wurden genomische Toptiere der Rassen Holstein Rotbunt, Normande, Jersey, Montbéliard, Braunvieh und Fleckvieh-Simmental versteigert.