MASTERRIND GmbH

23. Okt 2023

Flotte Auktion mit Spitzenpreisen

vorige Zuchtrinderauktion am 24. Oktober 2023

Die MASTERRIND Zuchtrinderauktion am 24. Oktober begann direkt mit einem extrem flotten Verkauf der Deckbullen, bei welchem Hammer-Preise von bis zu 4.000 € erzielt wurden. Der teuerste Deckbulle ging an einen sehr versierten Zuchtbetrieb nach Süddeutschland.

Anschließend entwickelte sich auch beim Verkauf der Abgekalbten schnell eine flotte Auktion. Insbesondere aufgrund der hohen Nachfrage, sowohl aus ganz Deutschland von Schleswig-Holstein bis zum Bodensee, als auch aus Italien wechselten die Färsen spielend die Besitzer. Auch die „lose“ Versteigerung hat sich in Verden mittlerweile etabliert und geht fließend von der Hand.

Besonders erwähnenswert ist, dass bei dieser Auktion einige Betriebe sehr große Stückzahlen an Tieren angeliefert haben. So beschickten Betriebe, wie die Wentrot GbR, Gleichen über 20 Tiere oder die Morisse GbR, Bremen satte 17 Tiere.

Die teuerste Färse kam vom Betrieb Volker Carstens, Visselhövede und wurde für 3.400 € versteigert. Die zweitteuerste Abgekalbte bekam einen Zuschlagspreis von 3.000 € und wird in Zukunft Hessen ihr Zuhause nennen.

Bei der sich zuspitzenden Situation im Tierhandel aufgrund der Blauzungenkrankheit sind Beschicker und Kunden absolut zufrieden, dass diese Auktion noch so abgehalten wurde.

Ergebnisse Zuchtrinderauktion Verden am 24.10.2023

Tierart Anzahl ø-Preis in € max. Preis in €
Tierart Anzahl ø-Preis in € max. Preis in €
Färse 175 2.058 3.400
Kuh 9 1.739 2.200
Bulle 20 1.950 4.000

Zur Anmeldung für die folgenden Auktionen sowie für Kaufaufträge wenden Sie sich bitte an:

Maren Strudthoff

Auktion Zuchtrinder

+49 4403 9326-25

+49 4403 9326-27

Bad Zwischenahn

Lisa Winter

Auktion Zuchtrinder

+49 4403 9326-58

+49 4403 9326-27

Bad Zwischenahn

Katalogbestellungen: